TLF 16/25

23tlf

Das Tanklöschfahrzeug (TLF) ist das dritte Fahrzeug, das bei einem Brandeinsatz ausrückt.
Es besitzt einen 2.500 Liter fassenden Löschwassertank und die weitere Beladung ist fast komplett auf die Brandbekämpfung ausgelegt. Trotzdem kann es auch als zweites Fahrzeug bei einer technischen Hilfeleistung eingesetzt werden, z.B. bei einem umfangreicheren Verkehrsunfall. Mit dem mitgeführten Hydraulikaggregat, Schere und Spreizer kann die Mannschaft des LF 16/12 unterstützt werden. Ebenfalls wird durch dieses Fahrzeug die Sicherstellung des Brandschutzes an der Einsatzstelle gewährleistet.

Fahrzeugbezeichnung TLF 16/25
Fahrgestellhersteller Mercedes-Benz
Funkrufname Florian Sandhausen 23
Aufbauhersteller Metz
Baujahr 1983
Besatzung 6 Mann (Staffel)
Motorleistung 190 PS
Hubraum 9,5 l
Zulässiges Gesamtgewicht 12.000 kg
Tankinhalt 2.500 l
Pumpenleistung 1.600 l/min bei 8 bar
Kommunikationsmöglichkeiten Funk 4-Meter-Band
4x Funk 2-Meter-Band
Auszug feuerwehrtechnische Beladung : – 2x Preßluftatmer (PA) im Mannschaftsraum
– 4x Preßluftatmer im Geräteraum
– Hitzeschutzanzug
– B und C Strahlrohre
– 8x C-Schlauch
– 5x B-Schlauch
– Hydraulischer Rettungssatz und Zubehör
– Stromaggregat
– Schaummittel
– Schwerschaumrohr
– Mehrbereichsschaumrohr