14 Okt

H3 – Verkehrsunfall

Datum: 14. Oktober 2018 
Alarmzeit: 22:01 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: L 598 
Fahrzeuge: ELW, LF 16/12, RW 1, Lichtmastanhänger 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Notarzt, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Ein PKW kam von der L 598 zwischen der Einmündung Heidelberger Straße und Herrenwiesenweg von der Fahrbahn ab und bliebt ca. 100 Meter abseits der Straße in einem Feld zum Stehen. Zwei Personen wurden dem Rettungsdienst übergeben. Die Einsatzstelle wurde weiträumig zur Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs mit dem Lichtmastanhänger ausgeleuchtet. Die L 598 wurde von der Polizei voll gesperrt.


Von der Straße abgekommen und im Acker gelandet – Fahrer leicht verletzt

Zu schnell war ein 24-jähriger BMW-Fahrer am Sonntag kurz vor 22 Uhr auf der L 598 zwischen Walldorf und Sandhausen unterwegs. Dies hatte zur Folge, dass er nach rechts von der Straße abkam und nach etwa 100 Metern in einem Acker zum Stehen kam. Bei dem Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt und nach der Erstversorgung durch einen Notarzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik nach Heidelberg gefahren. Der Beifahrer blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten musste die L 598 in Richtung Sandhausen teilweise gesperrt werden.

Quelle: Pressestelle Polizei Mannheim


Bilder: Feuerwehr Sandhausen