20 Dez

H3 – Verkehrsunfall

Datum: 20. Dezember 2019 
Alarmzeit: 12:01 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Penny Markt, Massengasse, Nußloch 
Fahrzeuge: ELW, LF 20/16 
Weitere Kräfte: FF Nußloch mit Kdow; LF 20/16, Notarzt, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Ein PKW durchbrach die Schaufensterscheibe eines Supermarktes und kam im Kassenbereich zum Stehen. Beim Eintreffen wurden die verletzten Personen bereits durch den Rettungsdienst und Notarzt versorgt. Seitens der Feuerwehr Sandhausen war kein weiterer Einsatz erforderlich.


76-jährige Autofahrerin fährt durch Schaufensterscheibe in Einkaufsmarkt – vier Verletzte

Bei einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall am Freitag gegen 12 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Massengasse wurden insgesamt vier Unfallbeteiligte leicht verletzt. Eine 76-jährige Autofahrerin war von einem gegenüberliegenden Parkplatz angefahren und dabei nach eigenen Angaben vom Brems- auf das Gaspedal gerutscht. Mit Vollgas fuhr die Seniorin über die Straße und durch die Schaufensterscheibe des Marktes. Die Autofahrerin blieb unverletzt, eine Angestellte sowie drei Kunden, ein Mann und zwei Frauen, die an der Kasse anstanden, erlitten zum Glück nur leichtere Verletzungen. Die Verletzten wurden vor Ort medizinisch versorgt, eine Verletzte wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto wurde abgeschleppt, der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 35.000 Euro. Die weiteren Unfallermittlungen hat das Verkehrskommissariat Heidelberg übernommen.

Quelle: Pressestelle Polizei Mannheim


Videobeitrag Morgenweb

Bericht Heidelberg24


Bilder: Feuerwehr Sandhausen