07 Mai

H3 – Verkehrsunfall

Datum: 7. Mai 2018 
Alarmzeit: 11:51 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: L 598 # Heidelbergerstraße 
Fahrzeuge: ELW, LF 16/12 
Weitere Kräfte: FF Nußloch mit MTW; LF 20/16, Notarzt, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Im Kreuzungsberich L 598 und der Heidelbergerstraße kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und LKW. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich die Fahrerin des PKW bereits selbst über die Beifahrerseite des Fahrzeugs befreien können. Sie wurde dem Rettungsdienst und Notarzt zur weiteren Behandlung übergeben.

Die Unfallstelle wurde abgesichert, der Brandschutz sichergestellt sowie die Batterie das Unfallwagens abgeklemmt. Im Rahmen der Tagalarmierung war die Feuerwehr Nußloch ebenfalls zur Unterstützung an der Einsatzstelle.


Polizeibericht:

Beim Zusammenstoß mit einem Lkw wurde am Montagmittag der VW Polo einer Rentnerin total beschädigt.

Nach jetzigem Kenntnisstand kam es kurz vor 12:00 Uhr im Bereich der Kreuzung Landesstraße 598 / Heidelberger Straße zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass die von rechts aus der Heidelberger Straße kommende und nach links in die L 598 einbiegende Seniorin den Unfall verursachte. Im Kreuzungsbereich stieß sie mit dem Richtung Walldorf fahrenden Schwerfahrzeug zusammen.

Das Wrack des VW musste von einem Abschleppwagen abtransportiert werden. Die 77-jährige Fahrerin kam vorsorglich zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Der Lkw blieb fahrbereit.

Die Ermittlungen zur Unfallursache hat das Polizeirevier in Wiesloch übernommen.

Quelle: Pressestelle Polizei Mannheim


Bilder: PR-Video