21 Jul

H1 – Auslaufende Betriebsstoffe

Datum: 21. Juli 2017 
Alarmzeit: 15:29 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: L 598 # Heidelberger Str. 
Fahrzeuge: ELW, LF 16/12 
Weitere Kräfte: Firma Biotec, Polizei, RN 11/83 (RTW ASB Heidelberg), RN 15/82-1 (NEF DRK Walldorf), RN 18/83-1 (RTW Malteser Heidelberg) 


Einsatzbericht:

Im Kreuzungsbereich L 598 und der Heidelberger Straße kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW. Beim Eintreffen wurden durch den Rettungsdienst und Notarzt bereits drei Personen, darunter ein Kind medizinisch versorgt.

Die Einsatzstelle wurde abgesichert sowie der Brandschutz sichergestellt. Des Weiteren wurden auslaufende Betriebsstoffe mit Ölbindemittel aufgefangen und die Batterien der Fahrzeuge abgeklemmt. Zur Reinigung der Fahrbahn wurde eine Fachfirma hinzugezogen.

Für den Zeitraum der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste der Kreuzungsbereich sowie eine Fahrbahn der Umgehungstraße voll gesperrt werden.


Polizeibericht:

Am Freitag gegen 15:13 Uhr kam es auf der Heidelberger Straße (L 598) bei Sandhausen zu einem Unfall zwischen zwei Autos. Nach bisherigem Kenntnisstand missachtete ein Nissan, welcher aus Richtung des Umspannwerkes kommend nach links abbiegen wollte, die Vorfahrt eines BMW, welcher im Gegenverkehr unterwegs war. Auf der Kreuzung kam es dann zum Frontalzusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Die Insassen des Nissan, eine 39-jährige Frau und ein 10-jähriges Kind, wurden leicht verletzt. Auch die Fahrerin des BMW erlitt leichte Verletzungen. Alle Beteiligten wurden vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung versorgt, die Fahrerin des Nissan kam vorsorglich in ein Krankenhaus zur weiteren Untersuchung. Beide Fahrzeuge erlitten bei dem Unfall einen Totalschaden und müssen abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden steht noch nicht fest. Nach Verständigung der Polizei kamen unverzüglich Streifenwagenbesatzungen der Polizeireviere Heidelberg-Süd und Wiesloch vor Ort. Während der Unfallaufnahme, welche momentan noch andauert, staut sich der Verkehr in beide Fahrtrichtungen auf etwa 1 km Länge.

Quelle: Pressestelle Polizei Mannheim


Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Pr-Video