30 Okt

BMA Feuer – Brandmeldealarm

Datum: 30. Oktober 2014 
Alarmzeit: 6:59 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Art: Brandmeldealarm 
Einsatzort: Altenheim / Jahnstraße 
Fahrzeuge: ELW, LF 20/16, LF 16/12, TLF 16/25, MTW 1 
Weitere Kräfte: Bürgermeister Kletti, DRK Sandhausen, Feuerwehr RNK mit Kdow, FF Nußloch mit Kdow; MTW 1; LF 16/12; LF 20/16; DLK 23/12, Leitender Notarzt, Mehrere Rettung- und Krankenwagen, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Polizei, Schnelleinsatzgruppe, stv. KBM Axel Schu 


Einsatzbericht:

55-Jährige Frau stirbt bei Zimmerbrand in Pflegeheim – sieben Bewohner verletzt

Bei einem Zimmerbrand in einem Pflegeheim in der Jahnstraße ist die 55-jährige Bewohnerin gestorben. Gegen 7 Uhr am Morgen war Brandalarm ausgelöst worden. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand ein Zimmer im 2. Obergeschoss in Vollbrand. Der Brand war rasch gelöscht, die Bewohnerin konnte nicht mehr gerettet werden. Durch die enorme Rauchentwicklung mussten die weiteren 30 Bewohner des Traktes durch die Feuerwehr und das Betreuungspersonal in einen sicheren Bereich im Erdgeschoss gebracht werden. Sie wurden anschließend durch den Notfallseelsorgedienst von DRK und Feuerwehr betreut. Insgesamt wurden sieben Bewohner leicht verletzt – sechs Personen wegen Verdacht auf Rauchgasintoxikation, eine Person wegen eines Sturzes – und mit Rettungsfahrzeugen in umliegende Kliniken eingeliefert. Die Zimmer sind derzeit nicht bewohnbar, die Bewohner wurden nach ihrer Betreuung mit einem Bus nach Mannheim gebracht, wo sie vorrübergehend in einer anderen Pflegeeinrichtung untergebracht werden. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Sandhausen und Nußloch waren mit insgesamt 45 Wehrleuten im Einsatz. Der Rettungsdienst des DRK war mit drei Notärzten, sechs Rettungsfahrzeugen und insgesamt etwa 70 Einsatzkräften vor Ort. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht endgültig beziffert werden, die Brandursache ist derzeit noch nicht geklärt. Die Kriminaltechniker und Brandermittler der Kriminalpolizei in Heidelberg haben die weiteren Ermittlungen übernommen.


Brand in Pflegeheim – 55-jährige Frau verursacht den Brand selbst

Durch die Brandermittler und Kriminaltechniker der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg konnte festgestellt werden, dass die 55-jährige Bewohnerin den Brand selbst verursacht hat und nach dem Ergebnis der am Montag durchgeführten Obduktion an einer Rauchgasintoxi-kation verstarb. Durch das Feuer im 2. OG des Pflegeheims in der Jahnstraße war Brandalarm ausgelöst und die Rettungskräfte alarmiert worden. Der Notarzt konnte aber nur noch den Tod der 55-Jährigen feststellen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung waren sechs weitere Heimbe-wohner mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ärztlich versorgt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert worden. Die Verletzten konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Die unverletzten Bewohner waren in einer anderen Pflegeeinrichtung untergebracht worden. Das gesamte 2. Obergeschoss ist durch die starke Verrußung derzeit unbewohnbar. Der entstandene Sach- und Fahrnisschaden beläuft sich auf ca. 100.000 Euro.

Quelle: Pressestelle Polizei Mannheim