29 Okt

H3 – Verkerhrsunfall eingeklemmt

Datum: 29. Oktober 2014 
Alarmzeit: 17:52 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: K 4153 # L 600 
Fahrzeuge: ELW, LF 16/12, TLF 16/25, MTW 1, RW 1, Lichtmastanhänger 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, FF Nußloch mit Kdow; MTW 1; LF 20/16, MA 9/83-1 (RTW DRK Hockenheim-Talhaus), Polizei, RN 2/82-2 (NEF Heidelberg), RN 5/82-1 (NEF DRK Walldorf), RN 5/83-1 (RTW DRK Wiesloch) 


Einsatzbericht:

Zu einem schweren VU kam es im Kreuzungsbereich K4153 und der L 600. Beim Eintreffen war eine Person im PKW eingeklemmt. Diese wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem PKW befreit. Eine weitere Person wurde ebenfalls schwer verletzt. Der Brandschutz wurde sichergestellt und die Unfallstelle weiträumig ausgeleuchtet. Wärend der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme musste die L 600, sowie die K 4153 Richtung Bruchhausen voll gesperrt werden. Die im Rahmen der Tagalarmierung alarmierte Feuerwehr Nußloch musste nicht mehr tätig werden.