22 Mai

H1 – Hilfeleistung klein

Datum: 22. Mai 2017 
Alarmzeit: 2:39 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Friedrich-Ebert-Schulzentrum, Albert-Schweitzer-Straße 
Fahrzeuge: LF 20/16 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Die Polizei wurde im Rahmen der Amtshilfe mit dem Stellen einer Steckleiter unterstützt.


Polizeibericht:
Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Weil sich zwei Jugendliche und ein Heranwachsender im Alter von 16, 17 und 18 Jahren am Montagmorgen gegen 2 Uhr auf dem Dach der Sporthalle der Friedrich-Ebert-Schule in der Albert-Schweitzer-Straße aufhielten, lösten sie einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr aus. Der Aufforderung der Polizei, das Dach zu verlassen, da ansonsten die Feuerwehr alarmiert werden müsste, kam das Trio nicht nach. Die Freiwillige Feuerwehr Sandhausen kam mit einem Löschzug und acht Wehrmännern vor Ort und stellte eine Leiter. Einer der Dachbesteiger nahm das Angebot wahr und stieg freiwillig die Leiter herunter. Nachdem ein Polizeibeamter auf das Dach gestiegen war, sprangen die zwei Verbliebenen in einen angrenzenden Baum und hangelten sich dort von einer Höhe von etwa zehn Meter herunter. Am Boden wurden sie von der Polizei in Empfang genommen. Einen Grund für ihr leichtsinniges treiben konnte keiner angeben, Alkoholtest ergaben Werte zwischen 0,8 und über 1,1 Promille. Die weiteren Ermittlungen hat der Polizeiposten Sandhausen übernommen. Dieser wird auch ein Gespräch mit den Eltern führen, darüber hinaus werden ihnen die Kosten des Feuerwehreinsatzes in Rechnung gestellt.

Quelle: Presseportal Polizei Mannheim