12 Sep

H1 – Hilfe klein

Datum: 12. September 2014 
Alarmzeit: 18:00 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Patton Barracks / Speyerer Straße, Heidelberg 
Fahrzeuge: MTW 1 


Einsatzbericht:

Im Rahmen einer humanitären Hilfeleistung wurde die Feuerwehr Sandhausen auf Anforderung des Rhein-Neckar-Kreises in die Patton Barracks nach Heidelberg alarmiert.

Dort mussten mehrere Gebäude als Notunterkünfte für Flüchtlinge ausgestattet werden. Zusammen mit der FF Heidelberg Abt. Rohrbach, FF Heidelberg Abt. Wieblingen und der FF Eppelheim bauten wir über 400 Feldbetten in der Notunterkunft auf.

Parallel hierzu waren THW Einheiten aus dem Rhein-Neckar-Kreis und Neckar-Odenwald-Kreis beschäftigt, eine Infrastruktur mit Strom und Trinkwasser herzustellen. Ebenfalls war die FF Neckarbischofsheim mit der DEKON-P Einheit vor Ort. Diese wurden von einer DEKON-P Einheit aus dem benachbarten Neckar-Odenwald-Kreis unterstützt.

Das DRK war mit einer Schnelleinsatzgruppe und zwei KatS Einsatzeinheiten vor Ort und organisierte die Verpflegung sowie Betreuung und stellte die medizinische Versorgung der ankommenden Flüchtlinge sicher.

Nach knapp vier Stunden konnten wir den nicht alltäglichen Einsatz, unter der Führung von Landesbranddirektor Hermann Schröder, Amtsleiter BF Heidelberg Dr. Georg Belge und Stv. KBM Axel Schuh, beenden.

LINK Rhein-Neckar-Zeitung