12 Feb

Brandsicherheitswachdienst DFB Pokalspiel SV Sandhausen : Schalke 04

Am 08. Februar fand das DFB Pokalspiel SV Sandhausen gegen Schalke 04 im Hardtwaldstadion statt.
Das Stadion war erstmals restlos ausverkauft. Neben der Einstufung als Risikospiel musste zusätzlich mit dem Einsatz von Pyrotechnik gerechnet werden. Im Außen- und Waldbereich wurden zahlreiche Stände mit Getränken und Fanartikeln errichtet. Entsprechend musste der Brandsicherheitswachdienst strukturell und personell angepasst werden.
Neben einer Aufstockung der Einsatzkräfte innerhalb des Stadions wurde unter anderem mit dem Einsatzleitwagen (SA 11) eine Einsatzleitung aufgebaut.
Um den Brandschutz außerhalb des Stadions, sowie im Ortsgebiet Sandhausen und Nußloch sicherzustellen, standen zwei weitere Löschfahrzeuge der Feuerwehr Sandhausen (SA 44/1) und Nußloch (NU 44/1) einsatzbereit zur Verfügung.
Da alle Parkmöglichkeiten restlos belegt waren, mussten auch hier wieder alle Zufahrten und Fußwege großflächig ausgeleuchtet werden.
Mit dem Rüstwagen (SA 51) und Lichtmastanhänger wurden die Parkplätze bei den Sandhäuser Höfen mit Unterstützung des THW Wiesloch / Walldorf ausgeleuchtet.
Die Feuerwehr Leimen Abt. St. Ilgen übernahm die Ausleuchtung des Fußwegs Richtung Walldorf zu den dortigen Parkmöglichkeiten mit einem Löschfahrzeug (LEI 3/44).
Zu Einsätzen oder Zwischenfällen kam es nicht.
Insgesamt waren 35 Einsatzkräfte mit 7 Fahrzeugen im Einsatz.
Die Feuerwehr Sandhausen bedankt sich herzlich bei der Feuerwehr Nußloch und der Feuerwehr Leimen Abt. St. Ilgen sowie dem THW für die Unterstützung und die hervorragende Zusammenarbeit!