20 Mai

Goldene Hochzeit Karin und Manfred Engler

Auf den Tag genau vor 50 Jahren, am 20.05.1966, schlossen Karin und unser Ehrenmitglied Manfred Engler den Bund fürs Leben. Aus diesem Grund besuchte am Freitag, 20.05.16 eine kleine Delegation der Feuerwehr Sandhausen bestehend aus Kommandant Markus Zielbauer, stv. Kommandant Jörn Waldschmidt, Unterkreisführer Hermann Würzer, sowie Peter Köhler und meiner Wenigkeit das Jubelpaar anlässlich ihrer Goldenen Hochzeit zu Hause und überreichte einen Strauß Blumen und einen Geschenkkorb. Nach dem offiziellen Teil bestehend aus Geschenkeübergabe und dem obligatorischem Foto wurden wir dankenswerterweise zu Speis und Trank auf der Terrasse eingeladen und konnten gemeinsam mit Karin und Manfred die alten Zeiten Revue passieren lassen.

Kennen gelernt haben sich die damals 19 jährige gelernte Damenschneiderin und der 23 jährige Bauschlosser in Maisbach. Ein Cousin war im Motorsportclub und fuhr auch Rennen in der Umgebung. „Und so ist mir die Karin in Maisbach bei einem Rennen über die Füß´ gelaufen“, erinnert sich der Jubilar schmunzelnd. In der Anfangszeit musste Manfred mangels Führerschein mit dem Fahrrad zu Karin fahren. Danach ging alles recht schnell. Die standesamtliche Trauung fand in Sandhausen statt, die kirchliche Trauung in Nußloch und die Hochzeitsfeier in Maisbach. Und schließlich erblickte kurze Zeit später Tochter Birgit das Licht der Welt. Gewohnt haben sie anfangs in der Kleinen Ringstraße. Als Manfred beim damaligen Bürgermeister Walter Reinhard wegen einer größeren Wohnung anfragte, hieß es kurzerhand vom Bürgermeister: „Du bekommst keine Wohnung, sondern einen Bauplatz!“ Und so bekam schließlich das Paar binnen eines Viertel Jahres einen Bauplatz zugeteilt und konnten ein Haus bauen. Die beiden leben heute noch dort mit Tochter, Schwiegersohn und ihren beiden Enkelkindern.

Manfred ist auch nach seiner langjährigen aktiven Laufbahn der Feuerwehr Sandhausen stets ein willkommenes und beliebtes Mitglied und lässt sich mit seinen mittlerweile 73 Lebensjahren fast keine Übung entgehen und zeigt ebenso eine rege Präsenz bei sämtlichen unserer Veranstaltungen. Darüber hinaus hat er im Feuerwehrausschuss die Verantwortung für die Belange der Altersmannschaft und lässt sich immer noch regelmäßig im Stadion bei den Heimspielen des SV Sandhausen für die Sicherheitswachdienste einteilen. Auch Karin ist der Feuerwehr eng verbunden, denn sie übernimmt teilweise immer noch die Änderungsschneiderarbeiten an unseren Uniformen, wie beispielsweise Hosen und Jacken kürzen und nähte bis vor kurzem noch die Abzeichen und Wappen an diese und das bereits seit etlichen Jahren.

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Sandhausen wünschen den beiden alles Gute für ihren weiteren Lebensweg.

goldene_hochzeit_engler

V. l. n. r.: Jörn Waldschmidt, Manfred Engler, Peter Köhler, Karin Engler, Markus Zielbauer, Hermann Würzer

Rouven Hein